Gentiâne en Cévennes

Location d'ânes de randonnée et gîte d'étape

Die Ausstattung für ihre Wanderung bei "Gentiâne":

Das Material:

Wir „bestücken“ ihren Esel mit folgender Ausstattung: ein Holzgestell, Körbe oder Taschen, eine Laufleine, ein Halfter, eine Leine zum Anbinden für die Pausen, Material für die Pflege des Esels, eine Plane als Regenschutz für das Gepäck, eine Sicherung für die ganz Kleinen, die Versicherungspolice und ein Buch mit „Ratschlägen zum Führen eines Esels“.

Das Gepäck:

Unsere Gepäcktaschen können ungefähr 150 l fassen, das entspricht ca dem Volumen von 3 großen Rucksäcken. Ihr Gepäck sollten Sie in kleinere, weiche Beutel aus Stoff oder Plastik packen (Müllsäcke leisten hier gute Dienste). Das ist wichtig, damit

- eine gute Verteilung des Gepäcks möglich ist
- der Esel nicht Gefahr läuft, durch harte oder scharfkantige Gegenstände verletzt zu werden
- das Gepäck sich möglichst eng an den Esel anschmiegt. Zum Einen wird damit das Risiko vermieden, dass die Packtaschen durch Dornen oder Felsen beschädigt werden. Zum Anderen erleichtert ein eng am Körper anliegendes Gepäck dem Esel das Tragen. (Desto enger es am Körper anliegt, desto weniger ist es schwer.)

Informationsblatt:

Wir akzeptieren weder Rucksäcke in den Packtaschen, noch harte Taschen.
Sie können aber selbstverständlich gerne 2 Rucksäcke oder Seesäcke an dem Holzgestell befestigen: wenn Sie dies bereits vorbereiten möchten, stellen Sie bitte sicher, dass beide Gepäckstücke gleich schwer sind!
Das Gewicht muss auf beiden Seiten gleich schwer sein und darf auf keinen Fall 40 kg überschreiten!
Eine Plastikplane mit Bändern schützt ihr Gepäck bei Regen. Für sehr starke Regenfälle empfiehlt es sich dennoch, das Gepäck in den Packtaschen noch zusätzlich mit wasserdichten Säcken zu schützen (z.B. mit den schon erwähnten Müllsäcken).
Informationsblatt:
Sowie Sie ihre Wanderung reserviert haben erhalten Sie ein Informationsblatt „Wissenswertes vor der Wanderung“. Dieses Blatt beinhaltet:
-    den Ablauf der Eseleinweisung
-    die von Gentiâne zur Verfügung gestellte Ausstattung
-    Vorschläge bezüglich ihrer Ausrüstung
-    Ratschläge zur Vorbereitung ihres Gepäcks
-    Ein Wort zu zivilrechtlichen Fragen.

>Unterstützung durch "Gentiâne":

 

alt

Sollte während ihrer Wanderung etwas Unvorhergesehenes passieren (Krankheit, verstauchter Knöchel oder ein verletzter Esel), kann Gentiâne Sie mitsamt ihrem Esel abholen oder den Esel durch einen anderen ersetzen.
Dieser Service ist umsonst, wenn die Ursache bei Gentiâne liegt.

 

 

Sonstiges:


Die Herbergen haben Decken, aber keine Bettwäsche. Bitte denken Sie an ihren Schlafsack oder Jugendherbergsschlafsack (im Sommer).

Sie können mit ihrer Wanderung an jedem beliebigen Wochentag starten. Im Sommer empfiehlt es sich, in der Mitte der Woche zu starten (Dienstag bis Freitag), da dies während der Hochsaison die ruhigeren Tage sind.


paysage cevennes